Uckermark

Die Uckermark – jenseits der Klischees.

deutsch/englisch
Formt: 24 x 21 cm
Etwa 80 Fotografien
96 Seiten
Hardcover

noch nicht erschienen

20,00 EUR

ISBN 9783862282357

Im Inland ohne Versandkosten

zurück

Uckermark

Fotografien von Isabel Kittler

Mit einem Text von Judka Strittmatter

Die Uckermark ist weitaus mehr als ein dünn besiedelter Landstrich im Nordosten Brandenburgs, mehr als eine Ruhezone oder die „Toskana des Nordens“. Außer Touristen, Berlinern, Zugezogenen aus den alten Bundesländern oder Prenzlauerbergern leben hier vor allem Einheimische, Menschen mit schlesischen Wurzeln, Bauern, kinderreiche Familien, viele Alte, Menschen ohne Arbeit, Geringverdiener etc.
Ihr Leben ist es, das die Fotografin Isabel Kittler interessiert. Ein Dorf-Alltag mit Traditionen und Gewohnheiten, wie die Jagd oder das Schlachten. Nur 100 km nördlich vom hippen Berlin dreht sich das Rad hier völlig anders, vor allem langsamer. Ihre Bilder zeigen Landschaften, Porträts sowie Momentaufnahmen dieser Region. Als Fotografin schaut sie neugierig und interessiert beobachtend sowie mit Demut auf die Überbleibsel eines nicht mehr existierenden Landes, weitab vom Klischee der stadtflüchtigen Immobilienbesitzer und romantisierenden Touristen.