Altes Handwerk

Wieder lieferbar – unser Bestseller in Neuauflage.

Format: 24 x 30 cm
150 Abbildungen in Duotone
160 Seiten
Broschur

sofort lieferbar

19,95 EUR

ISBN 9783862282234

Im Inland ohne Versandkosten

zurück

Altes Handwerk
Vom Verschwinden der Arbeit

Herausgegeben und kommentiert von Michaela Vieser

Auf 150 Fotografien aus den Schätzen der bpk-Bildagentur werden Arbeitswelten gezeigt, die von einer Zeit zeugen, als noch keine Computer die Werkstätten bevormundeten. Authentisch bis ins letzte Detail sind hier die Arbeitsbedingungen von Handwerkern, Hilfsarbeitern, Tagelöhnern und anderen Broterwerbern abgebildet, aufgenommen von Fotografie-Ikonen wie Willy Römer und Friedrich Seidenstücker, aber auch von unbekannteren Zeitzeugen. Die Schätze in schwarz-weiß lassen eine Zeit aufleben, als selbst Maschinenarbeit noch Handarbeit war.
 

Pressestimmen/Rezensionen+

Buchkultur, 15.04.2021:
„Der Fotoband »Altes Handwerk« zeigt berührende Porträts verschwundener Berufe. (…) Hier sind zahlreiche fotografisch gut dokumentierte Handwerke und deren jeweils spezifische Arbeitsumgebung versammelt, vom Bürstenbinden über das Drehorgelbauen, Achatschleifen, Glasblasen, Bildgießen, Turmuhr- und Globenbauen, Schriftgestalten, Scherenschleifen, Stiefelputzen, Lumpensammeln und vieles mehr. Dass die Arbeitsbedingungen teilweise nicht mal den geringsten arbeitnehmerrechtlichen Standards genügten, ist heute nur wenig anders. Die tollen Schwarzweiß-Fotografien stammen von namhaften Fotografen, deren Aufnahmen in der bpk – Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte – gesammelt wurden. Ein ebenso begeisterndes wie berührendes Buch.“