Die Shaolin-Mönche

Erstmalig und exklusiv!

Format: 24 x 31 cm
200 Abbildungen
224 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag

sofort lieferbar

19,95 EUR

ISBN 9783862280322

Im Inland ohne Versandkosten

zurück

Die Shaolin-Mönche

Sabine Kress, Felix Kurz

Mit einem Geleitwort des Shaolin-Abts Shi Yongxin

Das Buch führt den Leser in die bisher völlig abgeschirmte Welt der buddhistischen Shaolin-Mönche in China. Zum ersten Mal hatten zwei europäische Autoren die Möglichkeit, die Mönche des legendären Shaolin-Klosters hautnah in ihrem alltäglichen Leben ganz privat zu beobachten. Sie beschreiben detailliert sehr unterschiedliche Biografien von Menschen, die sich im wirtschaftlich und gesellschaftlich rasant entwickelnden China für ein Leben als zen-buddhistischer Mönch entschieden haben. Der Shaolin-Tempel hat eine mehr als 1500jährige Geschichte. Er ist die Wiege des Zen-Buddhismus, hier entwickelten und praktizieren die Mönche, die weltweit ein hohes Ansehen genießen, ihre weltberühmte Kungfu-Kampfkunst und das Shaolin-Qi Gong. Jedes Foto erzählt eindrucksvoll eine eigene Geschichte aus dem vielseitigen Shaolin-Leben.

 

 

Pressestimmen/Rezensionen+

FAZ, 06.12.2012

„Ein großzügig aufgemachter Bildband führt in die spartanisch-spirituelle und akrobatisch-sportliche Welt des Shaolin-Klosters.. … Doch trotz eines Hauchs des Bedauerns angesichts der Fortschrittsschübe selbst in der Weltabgeschiedenheit des Klosters genießt der Leser die intimen Einblicke in die Lebenswelten von Menschen, die einen „unerschöpflichen Vorrat an Gelassenheit haben“, die mit den Augen atmen und offenbar noch „ganz nah bei sich“ zu existieren vermögen“.

Die Zeit, 29.11.2012

„Aus dem Besuch ist ein prächtiger Bildband von fahlfarbener Poesie entstanden, der den Leser schon bei der reinen Betrachtung zur Ruhe kommen lässt.“

Stern, 19-2012

„Die Shaolin-Mönche“ von Sabine Kress und Felix Kurz ist eine meditative Reise ins Zentrum eines faszinierenden Mikrokosmos.“