Peenemünde Project

Mythos, Trümmer, Kunst.

deutsch/englisch
Format: 21 x 24,5 cm
Etwa 80 Abbildungen
112 Seiten
Broschur

sofort lieferbar

29,95 EUR

ISBN 9783862281657

Im Inland ohne Versandkosten

zurück

Peenemünde Project
Geschichte wird Kunst / Imprinting History

Herausgegeben vom Historisch-Technischen Museum Peenemünde und vom Till Richter Museum Schloss Buggenhagen

Mit Texten von Philipp Aumann und Till Richter und Werken von Gregorio Iglesias Mayo / Miguel A. Aragón

Im äußersten Norden Usedoms gelegen, finden sich in Peenemünde Spuren der Vergangenheit, die diesen Ort seit Jahrzehnten mit einer mystischen Aura umgeben. Ab 1936 wurde hier unter Leitung von Wernher von Braun an für den Kriegseinsatz tauglichen Raketen gearbeitet, die ab 1944 als sogenannte „Vergeltungswaffen“ in die Geschichte eingehen sollten. Es entstand das größte Rüstungszentrum Europas.
Die Künstler Gregorio Iglesias Mayo (Spanien) und Miguel A. Aragon (Mexiko/USA) setzten sich mit diesem Ort auseinander. Entstanden ist ein Kunstwerk mit dem gewaltigen Ausmaß von 37 x 12 Metern, das im Kesselhaus des Peenemünder Kraftwerkes präsentiert wird. So wurde aus Geschichte Kunst.