Adolphe de Meyer

Romantisch, exotisch, unamerikanisch

Format: 15 x 22 cm
Etwa 40 Abbildungen
Etwa 120 Seiten
Hardcover

noch nicht erschienen

24,95 EUR

ISBN 9783862281084

Im Inland ohne Versandkosten

zurück

Adolphe de Meyer
Begegnung mit dem Faun

Boris von Brauchitsch

Herausgegeben von Jan T. Wilms

Adolphe de Meyer (1868-1946) wurde in Paris geboren, verbrachte seine Kindheit in Dresden und residierte in London, New York, Paris, Venedig und Hollywood als Teil einer ebenso illustren wie abgehobenen Gesellschaft, die sich über Kunst, Aristokratie und Geld definierte. Er fand seinen Weg, indem er seine Biografie und seine Lebensumstände den jeweiligen Erfordernissen kreativ anpasste. Schon vor der Jahrhundertwende gehörte er zu den führenden Piktorialisten und pflegte bald ein Netzwerk zu den bedeutendsten Kunstfotografen seiner Zeit. International in Ausstellungen bereits gewürdigt, gelangen ihm mit seinen Bildern des Jahrhunderttänzers Waslaw Nijinsky Ikonen der Ballettfotografie, die den Übergang zu seiner Arbeit als erstem professionellem Modefotografen der Geschichte markieren. In den Diensten von Vogue, Vanity Fair und Harper’s Bazaar war Adolphe de Meyer für viele nur ‚der Baron‘, der ab 1913 über zwei Jahrzehnte die künstlerische Fashion-Fotografie etablierte und nachhaltig prägte.

 

Ausstellung im Kunsthaus Kaufbeuren ab dem 20. Februar 2020

Empfehlungen

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen