Sammlung Haupt

Money, money, money – Geld als Kunst

deutsch/englisch
Format: 16 x 24 cm
120 Werkabbildungen
208 Seiten
Hardcover

sofort lieferbar

24,95 EUR

ISBN 9783862280865

Im Inland ohne Versandkosten

zurück

Sammlung Haupt
Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld

Herausgegeben von Hermann Büchner und Tina Sauerländer

Der Sammlungskatalog »Dreißig Silberlinge – Kunst und Geld« der seit fast 20 Jahren bestehenden Berliner Sammlung Haupt gibt einen detaillierten Überblick über die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Geld. In den Arbeiten spiegeln sich politische Umbrüche, historische Ereignisse genauso wider wie die Ästhetik oder Kultur einer Gesellschaft. In 15 Kapiteln werden einführend Themen wie »Die Macht des Dollars«, »Kultur und Identität«, »Geteiltes Deutschland« oder »Der Euro« erläutert, die nicht nur Einblick in die Sammlung Haupt sondern auch in das Thema »Geldkunst« im Allgemeinen und dessen Geschichte geben. Die Werke der Sammlung umfassen Collagen, Assemblagen, Malerei, Fotografie, Grafik und Skulptur, aber auch Dokumentationen von Aktionen und Performances sowie Audio- und Videoarbeiten. In der Sammlung vertretene Künstler sind unter anderem: Ian Anüll, Stephan Balkenhol, Thomas Baumgärtel, Barton Lidicé Beneš, Joseph Beuys, JSG Boggs, Felix Droese, Thomas Eller, Ottmar Hörl, Ming-Wei Lee, Mathieu Mercier, Wolfgang Nieblich, Justine Smith, Klaus Staeck, Rirkrit Tiravanija, Timm Ulrichs und Petrus Wandrey.