Anita Rée

Protagonistin der Moderne

Format: 15 x 22 cm
30 Abbildungen
110 Seiten
Flexocover mit Prägung und Lesebändchen

sofort lieferbar

24,95 EUR

ISBN 9783862280711

Im Inland ohne Versandkosten

zurück

Anita Rée
Der Zeit voraus. Eine Hamburger Künstlerin der 20er Jahre.

Annegret Erhard

Anita Rée (1885-1933) ist eine wichtige Protagonistin der Moderne, die im Strudel der Zeitläufte in Vergessenheit geraten ist.
Sie wählte den für eine Frau ihrer Zeit ungewöhnlichen Weg einer künstlerischen Ausbildung. Nach Aufenthalten in Paris und Italien, geschult an den Vorbildern Cézanne, Matisse, Picasso und Léger, kehrte sie 1925 in ihre Heimatstadt zurück. Mit ihren ultramodernen neusachlichen Landschaften, den sinnlichen Akten und zahlreichen Porträtaufträgen erwarb sie sich große Anerkennung. Zu Beginn der 1930er Jahre häuften sich jedoch Diffamierungen, die zur Ausgrenzung der jüdischen Künstlerin führten. Den Tanz mit den Dämonen – den gesellschaftlichen, politischen, schöpferischen und den ganz persönlichen – empfand Anita Rée zunehmend als unerträgliche Belastung, der sie bald nichts mehr entgegensetzen konnte. Im Dezember 1933 nahm sie sich in Kampen auf Sylt das Leben.

 

Pressestimmen/Rezensionen+

Magazin der Freunde der Kunsthalle Hamburg, November 2015
„Heute ist ihr Name (Anita Rée) nur noch wenig bekannt. Diese Lücke zu schließen tritt Annegret Erhards 2013 erschienen Biographie über Anita Rée an. (…) Entstanden ist ein sehr lesenswertes Buch, das einfühlsam des Lebensweg einer Künstlerin im Spannungsfeld zwischen Streben nach öffentlicher Anerkennung und persönlichen Sehnsüchten erzählt.“

AVIVA-BERLIN.de, Januar 2015
„Lesenswert, vor allem aufgrund der Schreibweise - keine Betroffenheitslyrik, wie so oft bei „zu Unrecht vergessenen Frauen“, sondern Tacheles. Interessant ist die Biographie als Versuch, Anita Rée wieder „einzuschreiben“ - nicht nur in die Kunstgeschichte, sondern auch in den Kunstmarkt.“

taz, 6.1.2014
„Der Zeit voraus“ heißt es im Untertitel der von Annegret Ehrhard klug, elegant und einsichtsvoll formulierten wie recherchierten Biografie über „eine Hamburger Künstlerin der 20er Jahre“.

Empfehlungen

Diese Bücher könnten Ihnen auch gefallen