Beletage

Porträtfotografie – neu interpretiert.

Format: 24 x 29,5 cm
80 Abbildungen
96 Seiten
Hardcover

sofort lieferbar

29,95 EUR

ISBN 9783862281060

Im Inland ohne Versandkosten

zurück

Beletage
Ansichten eines Fensterputzers

Lars Nickel

Lars Nickel ist Fotograf, spezialisiert auf Porträtfotografie. Und er ist Fensterputzer, um seine Existenz und seine künstlerische Unabhängigkeit zu sichern. Auf eine besondere Weise hat Lars Nickel beide Tätigkeiten zusammengeführt. Mit Zustimmung der Bewohner, in deren Wohnungen er die Fenster putzt, sind besondere Porträtaufnahmen entstanden, die die Bewohner in ihrer vertrauten Umgebung zeigen. Sich in seiner Wohnung fotografieren zu lassen, ist etwas sehr Privates, die Fotografien erzählen viel über das Leben der Menschen. Aufnahmen dieser Art sind nur auf Vertrauensbasis zwischen Fotograf und den Porträtierten möglich. Insofern ist die entstandene Serie durchaus als Gegenentwurf zu den allgegenwärtigen, medial geprägten Enthüllungstendenzen zu interpretieren.

Lars Nickel über sein Projekt: http://lars-nickel.berlin/mein-video

und ein Beitrag auf FAZ.net:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/voyeuristische-kunst-einblicke-eines-fensterputzers-14039192.html

 

Pressestimmen/Rezensionen+

Berliner Morgenpost, 23.02.2015:
„Aufgenommen wird alles im Tageslicht, schließlich sind die Fenster ja kurz davor geputzt worden und es dringt wieder jede Menge Sonne in die Wohnungen. Das ist ein schöner Moment – und die Bilder von Lars Nickel drücken diese Freude aus. Entstanden ist so ein besonderes Berlinbild, das jetzt in Buchform erschienen ist: Beletage - Ansichten eines Fensterputzers. Ein Bild von Berlins Bürgertum, dem alten und dem neuen.“

Berliner Zeitung, 13.02.2015:
„Auf den Fotos sieht man ein Berlin, das so alltäglich wirkt und doch in dieser Form, als aufwendiges Photobuch, ungewöhnlich ist. Nickel sagt, sein Anliegen sei, dass sein Buch ein zeitgenössisches Domment ist. ‚Das sieht man vielleicht erst In zwanzig Iahren. Dass man dann aber sagen kann: So haben die Menschen im Jahr 2010 gelebt. Das sieht man natürlich erst, wenn es sich verändert hat.‘ “
 

Lars Nickel im Interview:

NDR:
http://www.ndr.de/ndrkultur/Lars-Nickel-Beletage-Ansichten-eines-Fensterputzers,audio228196.html

rbb Kulturradio:
http://mediathek.rbb-online.de/radio/Kulturradio-am-Nachmittag/Lars-Nickel/kulturradio/Audio?documentId=25642036&topRessort=radio&bcastId=9839134